Black Hawk [20-441]

(C) Punakettu http://punakettu.deviantart.com/

Die Bauanleitungen sind zuletzt ja etwas selten geworden. Das lag vor allem daran, dass sich das Schreiben in einer zu großen Teilen wiederholende Arbeit entwickelt hat und mir zu viel Aufwand geworden ist. Daher habe ich beschlossen, das Format etwas zu verändern.

Statt auf Text setzen Bauanleitungen jetzt mehr auf Bilder und kurze Erklärungen dazu. Ebenfalls fällt der Wertungskasten weg, stattdessen werde ich neben den Bildern der fertigen Miniatur auch das entsprechende TRO-Bild zeigen. Ebenfalls neu dazu kommt mit der Umstellung auch ein Bild, das die Miniatur von oben zeigt, um euch einen Blick darauf zu gewähren, ob die Miniatur auf ein Hex passt – oder nicht.

Sollte einer Erklärung doch mal nicht ausreichend sein, nutzt die Kommentarfunktion für Rückfragen, dafür ist sie schließlich da.

Beginnen tun wir diese Umstellung heute mit dem Black Hawk. Beim Black Hawk handelt es sich um eine modernisierte Form des Blach Hawk (Nova) Omnimech. Er tauchte zuerst in MechWarrior: Dark Age auf. Entgegen seines Vorgängers ist der Black Hawk kein Omnimech sondern ein ganz normaler Battlemech.

Laut Record Sheets MechWarrior Dark Age I trägt der ‚Mech zwei ER Large Laser sowie vier Streak 4. Ebenfalls sind die nötigen Teile für den Black Hawk 2 enthalten, der statt der Streak 4 zwei ATM 6 trägt. Ich habe mich für erstere entschieden, da die ATM 6 einfach viel zu klobig wirkten. Dies ermöglichte mir, die beiden ATM 6 zum Modifizieren eines anderen ‚Mechs zu nutzen, dazu kommen wir in der nächsten Bauanleitung.

Die Verpackung sollte immer euer erster Blick sein, um einen groben Überblick, zu kriegen, ob Teile fehlen.
Diese Teile sollten enthalten sein: Torso, 3 Raketenleisten, 2 Beine, Armleiste
Die Raketenlafetten. Die Wahl ob Streak 4 oder ATM 6 liegt bei euch.
Torso, Beine und Arme solltet ihr stiften. Bohrt dazu ein Loch das durch die Beine in den Torso und in die Arme reicht. Legt die Beine dazu jeweils an die Arme und den Torso an, um das Loch an die richtige Stelle zu kriegen.
Wenn die Löcher im Torso sind, bringt die Stifte an, auf die ihr dann Beine und Arme aufzieht. Während der Trockenzeit könnt ihr die Raketenlafetten an die Arme anbringen (Habe den Schritt leider nicht fotografiert)
Wenn die Stifte getrocknet sind, zieht die Beine auf.

Das TRO Bild

Der Black Hawk von vorne – anklicken für großes Bild
Der Black Hawk von links vorne – anklicken für großes Bild
Der Black Hawk von links hinten – anklicken für großes Bild
Der Black Hawk von hinten – anklicken für großes Bild
Der Black Hawk von rechts hinten – anklicken für großes Bild
Der Black Hawk von rechts vorne – anklicken für großes Bild
Der Black Hawk von oben – anklicken für großes Bild

One thought on “Black Hawk [20-441]”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.