Neueinsteiger FAQ

In ein neues Universum und Spiel einsteigen kommt immer mit einer Menge Fragen. Nicht alle habe ich direkt in meinem (Wieder-)Einsteigerguide geklärt. Manche sind auch deutlich allgemeiner gehalten. Antworten zu diesen Fragen findet ihr hier.

Wenn ihr eine Frage habt, die noch nicht beantwortet wurde, stellt sie einfach in den Kommentaren. Ich beantworte sie dann und füge sie, wenn nötig, in die Seite ein.

Benötige ich die Beginner Box?

Bedingt. A Game of Armored Combat funktioniert vollkommen selbstständig. Aber die zweite Karte und die zwei zusätzlichen Mechs sind ganz praktisch.

Kann ich auch nur mit der Clan Invasion Box spielen?

Jein. Wenn ihr die Regeln an sich schon kennt, braucht ihr nicht mehr als diese Box. Wenn ihr sie noch nicht kennt, dann benötigt ihr vorher entweder die A Game of Armored Combat Box oder Total Warfare bzw. BattleMech Manual. Vorgesehen ist, dass ihr vorher A Game of Armored Combat habt, um genügend Mechs auf die Platte bringen zu können. Auch die Tatsache, dass ihr dann mehr Karten habt, auf denen ihr spielen könnt ist praktisch, denn die Clan Mechs kommen mit mehr Reichweite und mehr Bewegung daher. Auf einer einzelnen Karte kann man sie daher nur bedingt gut nutzen.

Die Boxen sind ausverkauft, werden sie noch produziert?

Ja! Catalyst ist konstant dabei, die Beginner Box, A Game of Armored Combat und die Clan Invasion Box nachzudrucken. Allerdings ist die Nachfrage auch immer sehr hoch, weswegen sie auch relativ schnell wieder ausverkauft sind.

Es kommen aber immer wieder Boxen nach. Keine Sorge.

Was sind Record Sheets?

Record Sheets enthalten die Daten all eurer Einheiten im Spiel. Sie sind das, was bei einem Rollenspiel die Charakterbögen sind. Ohne funktioniert das Spiel nicht.

Woher bekomme ich Record Sheets?

Einige sind in den verschiedenen Boxen enthalten. Wenn ihr dem Guide oben folgt, bekommt ihr nochmal eine Wagenladung an Record Sheets aus Battle of Tukayyid. Catalyst bietet mehrere Record Sheet PDFs kostenlos zum Download auf der offiziellen Seite an. Hierbei handelt es sich um Record Sheets für die Mechs aus den Force Packs.

Wie oben schon erwähnt bekommt ihr sämtliche Record Sheet PDFs bei Drivethru. (Die mit dem weißen Hintergrund, die bunten sind PDF-Versionen von gedruckten Record Sheet Packs, die viel, viel weniger Sheets enthalten. Nicht empfehlenswert.)

Zusätzlich gibt es noch zwei inoffizielle Programme, die es euch erlauben Record Sheets aus ihnen heraus zu drucken. Beispielsweise MegaMekLab oder Solaris Skunk Werks. Sie sind kostenlos und werden von Catalyst soweit geduldet. Wenn ihr Battletech unterstützen wollt, dann sind die Record Sheet PDFs aber ein Weg das zu tun.

Gibt es ein „How to Play“? Video?

Nicht nur eines. Auf Youtube findet ihr eine ganze Menge. Beispielsweise das hier.

Was ist mit deutschen Ausgaben?

Leider nicht viel. Ulisses Spiele hat die deutsche Lizenz und könnte eigentlich alles übersetzen, tut es aber nicht. Vermutlich war es in der Vergangenheit nicht rentabel genug. Die alten deutschen Romane erscheinen immer mal wieder neu als E-Book, aber neue Übersetzungen gibt es nicht.

Die Regelwerke, die Ulisses vor Jahren übersetzt hat, lohnen sich leider auch nicht, da sie nicht auf dem aktuellen Stand sind. Ihr werdet euch also mit Englisch anfreunden müssen.

Wo kriege Battletech-Material her?

In Deutschland leider nicht immer einfach. Bei SciFi Trader gibt es einiges und Drivethru liefert im Grunde den gesamten digitalen Katalog. Neue Romane gibt es bei Amazon gedruckt und die E-Books eigentlich überall im Buchhandel und bei Drivethru.

Auch andere Spielehändler führen Battletech, aber die Bestände sind nicht kontinuierlich verfügbar, einfach weil sich die Sachen schneller verkaufen als sie nachproduziert werden können. Es handelt sich dabei aber fast immer um Onlineshops. Wer lokale Händler kennt, die Battletech führen, darf sie gerne in den Kommentaren melden.

Gibt es mehr Miniaturen als die in den Boxen?

Ja. Catalyst hat im Zuge des Kickstarters gerade eine Wagenladung an Miniaturenpacks aus Plastik in Produktion gebracht. Zusätzlich produziert Iron Wind Metals (IWM) noch Miniaturen aus Metall.  IWM hat dabei tausende von Miniaturen zur Auwahl, die ihr im Fachhandel bestellt könnt. Die Boxen mit Plastikminiaturen von Catalyst kommen gerade erst so nach und nach in den Handel (außer bei Händlern, die im Kickstarter dabei waren, die führen gerade schon alles, außer es ist ausverkauft).

Was ist die Master Unit List (MUL)?

Die Master Unit List (MUL) ist eine offizielle Liste sämtlicher Einheiten im Battletech Universum. Sie enthält den Battle Value (siehe unten), die Fraktionen, die die Einheiten jeweils nutzen, das Jahr, in dem sie zuerst gebaut wurden und einige weitere Informationen.

Was ist Battle Value (BV)?

Battle Value (BV) ist ein Wert, der angibt wie stark eine Einheit ist. BV setzt sich dabei aus den Werten der Waffen, der Panzerung, der Geschwindigkeit und vieler weiterer Faktoren zusammen, die Einfluss darauf haben, wie sich ein Mech im Gefecht verhält. BV wird oft auch als BV 2 bezeichnet, da es vor Total Warfare einen alten Wert gab, der ebenfalls BV hieß. Dieser ist seitdem nicht mehr in Gebrauch und für Einheiten die später erschienen sind, existiert er auch nicht. Ebenfalls alt ist der Combat Value (CV), er ist ebenfalls komplett überholt.

Was sind Battlemats?

Battlemats sind offizielle Karten von Catalyst aus Neopren. Sie sind doppelt so groß wie die meisten regulären Papierkarten (es gibt auch einzelne Map Sets mit größeren Karten, beispielsweise das Tukayyid Map Set) und setzen ein einzelnes Spielfeld daher aus zwei Karten zusammen, die in Papierform einzeln sind. Die Rückseite ist mit einer zweiten derartigen Karte bedruckt. Genau wie die Papierkarten sind sie also zweiseitig nutzbar, um verschiedene Spielfelder zu haben.

Was sind die Vorteile der Battlemats?

Sie sind schneller aufgebaut und verrutschen nicht so leicht auf dem Tisch. Ebenso stehen die Miniaturen stabiler, weil es keine Faltkanten gibt. Im Ausgleich sind sie aber auch teurer als die Papierkarten. Die Entscheidung, ob man sie braucht, ist also jedem selbst überlassen.

Muss meine Miniatur meinem Record Sheet entsprechen?

Nein. Battletech ist kein WYSIWYG (What You See Is What You Get) Spiel. Genaugenommen könnt ihr Battletech auch mit Kronkorken spielen, die eure Mechs oder anderen Einheiten repräsentieren. Wichtig ist eigentlich nur, dass klar erkennbar ist, wo vorne ist.

Mit Miniaturen ist es aber ansehnlicher und macht mehr Spaß.

Warum haben manche Mechs einen Namen in Klammern?

Als die Clans in die Innere Sphäre kamen, waren sie unbekannt. Niemand in der Inneren Sphäre kannte sie oder ihre Mechs. Da entsprechend auch niemand wusste, wie ihre Mechs hießen, wurden die ersten Clan-Mechs damals von der Inneren Sphäre benannt. Der Timber Wolf bekam zum Beispiel die Bezeichnung Mad Cat, weil er wie eine Mischung aus Marauder (MAD) und Catapult (CAT) aussah.

Auch spätere Mechs tragen zum Teil noch eine solche Doppelbezeichnung. Dabei handelt es sich um Mechs, die von Clan Sea Fox produziert und mit unterschiedlichen Bezeichnungen an die Clans und an die Innere Sphäre vermarktet werden. Ein bekanntes Beispiel wäre der Savage Wolf, der in der Inneren Sphäre als Mad Cat Mk. IV verkauft wird.

Gibt es gute Einsteigerszenarios?

Die Box Sets enthalten Einsteigerszenarios, damit seid ihr also erstmal bedient.

First Strike ist ebenfalls gut geeignet, entspricht aber nicht den modernen Chaos Campaign Standards.

Das oben bereits erwähnte Chaos Campaign: Succession Wars ist ebenfalls eine gute Wahl.

Wenn ihr simplen und durchgeknallten Spaß wollt, dann empfehle ich „Reindeer Down“ aus Shrapnel 3.

Kann ich Battletech auch online spielen?

Ja. Es gibt die Möglichkeit, es über Tabletop Simulator zu spielen, sofern ihr den besitzt und entsprechend hergerichtet habt.

Ebenfalls gibt es MegaMek. MegaMek ist eine 1:1 Umsetzung von Battletech für den Computer. Die Regeln und Einheiten sind integriert, es würfelt für euch und ist nach einer kurzen Eingewöhnung schnell zu handhaben und dank einer recht brauchbaren KI kann man Battletech so auch allein spielen.

MegaMek ist kostenlos und läuft auch auf schwächeren Computern stabil. Ihr müsst lediglich Java auf eurem Computer haben.

Einen Discord-Server der deutschen Szene zum Finden von Mitspielern und Mitspielerinnen findet ihr hier.

Wo finde ich Mitspieler und Mitspielerinnen?

Ich habe dazu einen kleinen Artikel zusammengestellt, den ihr hier finden könnt.

Wie kann ich dir für die Arbeit hier danken?

Beispielsweise indem ihr auf meine Affiliate Links zu Drivethru oder Amazon klickt, wenn ihr dort einkauft (selbst, wenn es nicht Battletech ist, einfach drauf klicken und dann was anderes kaufen, beispielsweise meine Romane) oder ihr nutzt meinen PayPal.Me-Link.