Battletech (Wieder-)Einsteigerguide

Ihr wollt mit Battletech anfangen oder wieder einsteigen und seid von der schieren Masse an Produkten und der Auswahl überfordert? Ihr wollt wissen, was ihr braucht um loslegen zu können?

Dann seid ihr hier genau richtig. Dieser kleine Guide soll ich zeigen womit ihr anfangen könnt, womit ihr dann weitermachen könnt und Fragen beantworten, die regelmäßig aufkommen (wenn mehr Fragen dazu kommen, dann werde ich sie hier erweitern.

Das Inhaltsverzeichnis soll euch helfen zu den richtigen Punkten zu springen, damit ihr nicht wahllos den Artikel durchwühlen müsst, um Antworten zu finden. Sollte doch mal eine Antwort fehlen oder unverständlich sein, dann schreibt gerne in die Kommentare, damit ich helfen kann.

Alpha Strike

Hier soll es ausschließlich um das Battletech Regelsystem gehen. Wenn ihr euch an Alpha Strike probieren wollt, dann hat Kharn eine schöne Artikelserie dazu geschrieben. [1, 2, 3]

Ich bin neu und würde gerne mit Battletech anfangen, was brauche ich?

Die kurze Antwort darauf ist: Eigentlich nicht viel.

Die längere Antwort ist dann, erwartungsgemäß, doch etwas länger.

Schritt 1: Beginner Box

Das allererste, was ich euch als Neueinsteiger empfehlen würde ist die Beginner Box.

Sie bietet zwei Miniaturen, ein Einsteigerregelwerk, Record Sheets, zwei Würfel und eine Karte. Zum Start erlaubt euch das, euch an das Regelsystem heranzutasten und ein paar Runden zu spielen.

Zu kaufen gibt es die Box bei Amazon, SciFi Trader und weiteren Händlern.

Schritt 2: A Game of Armored Combat Box

Der nächste Schritt wäre dann A Game of Armored Combat, die größere Box. Wenn ihr sagt, dass ihr auch direkt zur größeren Box springen könnt, dann ist das ebenfalls möglich. Alles was ihr „verpasst“ ist eine der Miniaturen (die zweite ist in beiden Boxen enthalten) und die Karte, da beiden Boxen unterschiedliche Karten enthalten.

Der Inhalt: 8 Miniaturen, ein Einsteiger- und ein Grundregelwerk, Record Sheets, eine Karte und zwei Würfel. Dazu noch Pappaufsteller für die Miniaturen aus beiden Boxen, um mit ihnen mehr Einheiten auf das Spielfeld bringen zu können.

Die Box könnt ihr bei Amazon, SciFi Trader und weiteren Händlern kaufen.

Schritt 3: Auswahl

An dieser Stelle gibt es nun mehrere Optionen oder verschiedene Kombinationen, nach denen ihr vorgehen könnt. Ich werde ihnen trotzdem eine Reihenfolge geben, aber jeweils erwähnen, unter welchen Bedingungen ihr sie überspringen könnt.

Option A: Clan Invasion Box

Das nächste Boxset in der Reihe ist Clan Invasion. Mit der Box kommt eine zusätzliche Technologiestufe, nämlich die der Clans. Die Waffen sind generell stärker, die Mechs schneller und die Hitzeentwicklung ist auch meist leichter im Griff zu behalten. Insgesamt beschleunigt das das Spiel, aber wenn ihr erstmal kein Interesse an mehr Technologie und den Clans habt, dann könnt ihr die Box überspringen und direkt zu Option B: Total Warfare oder Option C: BattleMech Manual springen.

Die Box kommt mit einer neuen Karte, fünf Mechs, zwei Battle Armors, einem Regelwerk für all die neuen Technologien und Waffen (und natürlich auch für die Battle Armors), Pappaufstellern, Record Sheets und zwei Würfeln.

Ihr könnt sie bei Amazon, SciFi Trader oder anderen Händlern käuflich erwerben. Wer jetzt noch schnell einsteigt (Stand 3. Januar 2021), kann sie noch als Late Backer beim Kickstarter bekommen, muss dann aber bis mindestens April warten. Dafür gibt es dort noch mehr in Deutschland schwer zu erwerbende Produkte zur Auswahl.

Der direkte Nachfolger der Box wäre Option D: Battle of Tukayyid. Da das Buch aber auch mit Option B: Total Warfare oder Option C: BattleMech Manual funktioniert, habe ich es ganz ans Ende gepackt.

Option B: Total Warfare

Total Warfare ist ein großer Schritt vorwärts. Hier bekommt ihr nicht nur die vollständigen Regeln für Mechs (sowohl Clan als auch Innere Sphäre), sondern auch noch Panzer und andere Farzeuge, Battle Armors und Aerospace Fighter. Wenn ihr also mehr wollt als nur Mechs, dann ist das Buch genau das richtige für euch.

Leider ist es oft auch etwas kompliziert geordnet, einfach weil es bei so vielen verschiedenen Typen von Einheiten, die teilweise gleiche, nur leicht unterschiedliche oder komplett unterschiedliche Regeln für gleiche Dinge benötigen irgendwie zu sortieren. Das gelingt mal besser, mal schlechter. Dennoch ist es ein gutes Regelwerk und wenn ihr mehr wollt als nur Mechs, dann führt über kurz oder lang eh kein Weg daran vorbei.

Die deutsche Ausgabe von Ulisses ist mittlerweile leider hoffnungslos veraltet, ich muss daher von ihr abraten. Allgemein solltet ihr beim Kauf vorsichtig sein, denn Amazon listet zum Beispiel noch Ausgaben der ersten Auflage, die einfach mal vierzehn Jahre alt ist und seitdem mit viel Errata (Korrekturen) versehen wurde.

Da die gedruckte Ausgabe der aktuellen Auflage in Deutschland derzeit schwierig bis unmöglich zu bekommen ist, rate ich dazu, zum PDF bei Drivethru zu greifen. Es ist günstig und komplett durchsuchbar, wodurch ihr das was ihr wissen wollt immer schnell findet.

Wenn ihr doch unbedingt auf eine gedruckte Ausgabe besteht, dann achtet darauf, dass ihr die mit dem blauen Retrocover bekommt. Die alte rote Ausgabe ist nicht mehr aktuell.

Option C: BattleMech Manual

BattleMech Manual ist ziemlich genau das, was der Titel sagt: Ein Handbuch zur Nutzung von BattleMechs. Wenn euch Fahrzeuge, Battle Armors und Aerospace Fighter nicht interessieren, dann ist das genau das Buch für euch. Wenn ihr es zusätzlich zur Clan Invasion Box kauft, dann habt ihr dort auch die Regeln für Battle Armors (zumindest für die mitgelieferten Elementare) und könnt sie nutzen.

BattleMech Manual umfasst nicht nur die grundlegenden Regeln für Mechs, wie es Total Warfare tut, sondern bietet auch einige zusätzliche, optionale Regeln an, die ihr sonst nur in Tactical Operations findet.

BattleMech Manual gibt es in Deutschland derzeit nicht als gedrucktes Buch, aber das PDF bekommt ihr für weniger als 10 € bei Drivethru.

Option D: Battle of Tukayyid

Battle of Tukayyid ist in erster Linie ein großes Kampagnenbuch, aber eben auch mehr. Es funktioniert nur, wenn ihr auch entweder Option A: Clan Invasion Box, Option B: Total Warfare oder Option C: BattleMech Manual besitzt, da ihr zwingend die Regeln für Clan Mechs benötigt.

In Battle of Tukayyid spielt ihr die Schlacht um Tukayyid nach. Dazu führt euch das Buch durch die Kampagnen der verschiedenen Clans gegen Comstar, um am Ende zu ermitteln, ob ComStar Terra behalten darf oder die Clans Terra in Besitz nehmen. Offiziell hat ComStar gewonnen, aber vielleicht könnt ihr ComStar ja besiegen, wenn ihr die Clans kontrolliert.

Das Buch bietet zusätzlich zu den Reegln der Boxen noch rudimentäre Regeln für Panzer und andere Fahrzeuge, damit ihr die auch auf das Schlachtfeld bringen könnt. Die Regeln gehen deutlich flüssiger von der Hand als die vollständigen Fahrzeugregeln aus Total Warfare, dafür bieten sie aber natürlich auch weniger Möglichkeiten. Wenn ihr nicht gleich mit vollen Regeln spielen wollt, sondern es lieber langsam angehen lasst, sind sie aber ideal. Selbst Veteranen können Spaß mit ihnen haben, wenn sie sich nicht davor verschließen.

Zusätzlich bringt das Buch eine Menge Hintergrundinformationen mit sich, Record Sheets für die neuen Mechs und viel Spaß. Um die Kampagnenregeln nutzen zu können, benötigt ihr noch Chaos Campaign: Succession Wars, aber das PDF ist kostenlos und ihr könnt euch auf die Regeln für die Kampagne konzentrieren, statt gleich zwei große Szenariobände zu spielen. Spaß machen die Szenarios aber auch, ihr könnt sie also auch spielen. Das ist euch überlassen. Habe ich schon erwähnt, dass das PDF kostenlos ist?

Battle of Tukayyid könnt ihr als PDF im Catalyst Store bekommen. Zusätzlich könnt ihr dort auch das gedruckte Buch erwerben, aber Versand und Zoll aus den USA sind komplett überzogen und es ist davon abzuraten. Das gedruckte Buch ist allerdings auch als Late Backer über den Kickstarter zu bekommen, das PDF gibt es ab dem Star Captain Level kostenlos dazu. Müsst ihr entscheiden, ob es euch das wert ist.

Das Supplemental bietet euch zusätzlich noch ein paar mehr Regeln für Kampagnen auf einem weltumspannenden Niveau, aber vor allem über 100 Record Sheets, damit ihr mehr verschiedene Mechs ins Feld führen könnt. Es existiert ausschließlich als PDF.

Schritt 4: Mehr!

Von hier an ist es euch überlassen, wie ihr weiter vorgehen wollt. Tactical Operations: Advanced Rules (gedrucktes Buch oder PDF) für mehr Regeln und Einheitenoptionen?

Einfach nur mehr Record Sheets, damit ihr mehr verschiedene Einheiten ins Feld führen könnt? (PDFs bei Drivethru — die mit dem weißen Hintergrund, nicht die Bunten!)

Technical Readouts? Romane? Andere Quellenbücher? Regeln für WarShips?

Die Welt von Battletech steht euch offen und ihr könnt euch in ihr frei entfalten, ganz wie es euch beliebt.

FAQ:

Benötige ich die Beginner Box?

Bedingt. A Game of Armored Combat funktioniert vollkommen selbstständig. Aber die zweite Karte und die zwei zusätzlichen Mechs sind ganz praktisch.

Kann ich auch nur mit der Clan Invasion Box spielen?

Jein. Wenn ihr die Regeln an sich schon kennt, braucht ihr nicht mehr als diese Box. Wenn ihr sie noch nicht kennt, dann benötigt ihr vorher entweder die A Game of Armored Combat Box oder Total Warfare bzw. BattleMech Manual. Vorgesehen ist, dass ihr vorher A Game of Armored Combat habt, um genügend Mechs auf die Platte bringen zu können. Auch die Tatsache, dass ihr dann mehr Karten habt, auf denen ihr spielen könnt ist praktisch, denn die Clan Mechs kommen mit mehr Reichweite und mehr Bewegung daher. Auf einer einzelnen Karte kann man sie daher nur bedingt gut nutzen.

Die Boxen sind ausverkauft, werden sie noch produziert?

Ja! Catalyst ist konstant dabei, die Beginner Box, A Game of Armored Combat und die Clan Invasion Box nachzudrucken. Allerdings ist die Nachfrage auch immer sehr hoch, weswegen sie auch relativ schnell wieder ausverkauft sind.

Es kommen aber immer wieder Boxen nach. Keine Sorge.

Was sind Record Sheets?

Record Sheets enthalten die Daten all eurer Einheiten im Spiel. Sie sind das, was bei einem Rollenspiel die Charakterbögen sind. Ohne funktioniert das Spiel nicht.

Woher bekomme ich Record Sheets?

Einige sind in den verschiedenen Boxen enthalten. Wenn ihr dem Guide oben folgt, bekommt ihr nochmal eine Wagenladung an Record Sheets aus Battle of Tukayyid.

Wie oben schon erwähnt bekommt ihr sämtliche Record Sheet PDFs bei Drivethru. (Die mit dem weißen Hintergrund, die bunten sind PDF-Versionen von gedruckten Record Sheet Packs, die viel, viel weniger Sheets enthalten. Nicht empfehlenswert.)

Zusätzlich gibt es noch zwei inoffizielle Programme, die es euch erlauben Record Sheets aus ihnen heraus zu drucken. Beispielsweise MegaMekLab oder Solaris Skunk Werks. Sie sind kostenlos und werden von Catalyst soweit geduldet. Wenn ihr Battletech unterstützen wollt, dann sind die Record Sheet PDFs aber ein Weg das zu tun.

Gibt es ein „How to Play“? Video?

Nicht nur eines. Auf Youtube findet ihr eine ganze Menge. Beispielsweise das hier.

Was ist mit deutschen Ausgaben?

Leider nicht viel. Ulisses Spiele hat die deutsche Lizenz und könnte eigentlich alles übersetzen, tut es aber nicht. Vermutlich war es in der Vergangenheit nicht rentabel genug. Die alten deutschen Romane erscheinen immer mal wieder neu als E-Book, aber neue Übersetzungen gibt es nicht.

Die Regelwerke, die Ulisses vor Jahren übersetzt hat, lohnen sich leider auch nicht, da sie nicht auf dem aktuellen Stand sind. Ihr werdet euch also mit Englisch anfreunden müssen.

Wo kriege Battletech-Material her?

In Deutschland leider nicht immer einfach. Bei SciFi Trader gibt es einiges und Drivethru liefert im Grunde den gesamten digitalen Katalog. Neue Romane gibt es bei Amazon gedruckt und die E-Books eigentlich überall im Buchhandel und bei Drivethru.

Auch andere Spielehändler führen Battletech, aber die Bestände sind nicht kontinuierlich verfügbar, einfach weil sich die Sachen schneller verkaufen als sie nachproduziert werden können. Es handelt sich dabei aber fast immer um Onlineshops. Wer lokale Händler kennt, die Battletech führen, darf sie gerne in den Kommentaren melden.

Gibt es mehr Miniaturen als die in den Boxen?

Ja. Catalyst hat im Zuge des Kickstarters gerade eine Wagenladung an Miniaturenpacks aus Plastik in Produktion gebracht. Zusätzlich produziert Iron Wind Metals (IWM) noch Miniaturen aus Metall.  IWM hat dabei tausende von Miniaturen zur Auwahl, die ihr im Fachhandel bestellt könnt. Die Boxen mit Plastikminiaturen von Catalyst kommen gerade erst so nach und nach in den Handel (außer bei Händlern, die im Kickstarter dabei waren, die führen gerade schon alles, außer es ist ausverkauft).

Was ist die Master Unit List (MUL)?

Die Master Unit List (MUL) ist eine offizielle Liste sämtlicher Einheiten im Battletech Universum. Sie enthält den Battle Value (siehe unten), die Fraktionen, die die Einheiten jeweils nutzen, das Jahr, in dem sie zuerst gebaut wurden und einige weitere Informationen.

Was ist Battle Value (BV)?

Battle Value (BV) ist ein Wert, der angibt wie stark eine Einheit ist. BV setzt sich dabei aus den Werten der Waffen, der Panzerung, der Geschwindigkeit und vieler weiterer Faktoren zusammen, die Einfluss darauf haben, wie sich ein Mech im Gefecht verhält. BV wird oft auch als BV 2 bezeichnet, da es vor Total Warfare einen alten Wert gab, der ebenfalls BV hieß. Dieser ist seitdem nicht mehr in Gebrauch und für Einheiten die später erschienen sind, existiert er auch nicht. Ebenfalls alt ist der Combat Value (CV), er ist ebenfalls komplett überholt.

Was sind Battlemats?

Battlemats sind offizielle Karten von Catalyst aus Neopren. Sie sind doppelt so groß wie die meisten regulären Papierkarten (es gibt auch einzelne Map Sets mit größeren Karten, beispielsweise das Tukayyid Map Set) und setzen ein einzelnes Spielfeld daher aus zwei Karten zusammen, die in Papierform einzeln sind. Die Rückseite ist mit einer zweiten derartigen Karte bedruckt. Genau wie die Papierkarten sind sie also zweiseitig nutzbar, um verschiedene Spielfelder zu haben.

Was sind die Vorteile der Battlemats?

Sie sind schneller aufgebaut und verrutschen nicht so leicht auf dem Tisch. Ebenso stehen die Miniaturen stabiler, weil es keine Faltkanten gibt. Im Ausgleich sind sie aber auch teurer als die Papierkarten. Die Entscheidung, ob man sie braucht, ist also jedem selbst überlassen.

Muss meine Miniatur meinem Record Sheet entsprechen?

Nein. Battletech ist kein WYSIWYG (What You See Is What You Get) Spiel. Genaugenommen könnt ihr Battletech auch mit Kronkorken spielen, die eure Mechs oder anderen Einheiten repräsentieren. Wichtig ist eigentlich nur, dass klar erkennbar ist, wo vorne ist.

Mit Miniaturen ist es aber ansehnlicher und macht mehr Spaß.

Warum haben manche Mechs einen Namen in Klammern?

Als die Clans in die Innere Sphäre kamen, waren sie unbekannt. Niemand in der Inneren Sphäre kannte sie oder ihre Mechs. Da entsprechend auch niemand wusste, wie ihre Mechs hießen, wurden die ersten Clan-Mechs damals von der Inneren Sphäre benannt. Der Timber Wolf bekam zum Beispiel die Bezeichnung Mad Cat, weil er wie eine Mischung aus Marauder (MAD) und Catapult (CAT) aussah.

Auch spätere Mechs tragen zum Teil noch eine solche Doppelbezeichnung. Dabei handelt es sich um Mechs, die von Clan Sea Fox produziert und mit unterschiedlichen Bezeichnungen an die Clans und an die Innere Sphäre vermarktet werden. Ein bekanntes Beispiel wäre der Savage Wolf, der in der Inneren Sphäre als Mad Cat Mk. IV verkauft wird.

Gibt es gute Einsteigerszenarios?

Die Box Sets enthalten Einsteigerszenarios, damit seid ihr also erstmal bedient.

First Strike ist ebenfalls gut geeignet, entspricht aber nicht den modernen Chaos Campaign Standards.

Das oben bereits erwähnte Chaos Campaign: Succession Wars ist ebenfalls eine gute Wahl.

Wenn ihr simplen und durchgeknallten Spaß wollt, dann empfehle ich „Reindeer Down“ aus Shrapnel 3.

Kann ich Battletech auch online spielen?

Ja. Es gibt die Möglichkeit, es über Tabletop Simulator zu spielen, sofern ihr den besitzt und entsprechend hergerichtet habt.

Ebenfalls gibt es MegaMek. MegaMek ist eine 1:1 Umsetzung von Battletech für den Computer. Die Regeln und Einheiten sind integriert, es würfelt für euch und ist nach einer kurzen Eingewöhnung schnell zu handhaben und dank einer recht brauchbaren KI kann man Battletech so auch allein spielen.

MegaMek ist kostenlos und läuft auch auf schwächeren Computern stabil. Ihr müsst lediglich Java auf eurem Computer haben.

Einen Discord-Server der deutschen Szene zum Finden von Mitspielern und Mitspielerinnen findet ihr hier.

Wie kann ich dir für die Arbeit hier danken?

Beispielsweise indem ihr auf meine Affiliate Links zu Drivethru oder Amazon klickt, wenn ihr dort einkauft (selbst, wenn es nicht Battletech ist, einfach drauf klicken und dann was anderes kaufen, beispielsweise meine Romane) oder ihr nutzt meinen PayPal.Me-Link.

 

4 Antworten auf „Battletech (Wieder-)Einsteigerguide“

  1. Ein schöner Überblick wie man wieder einsteigt. Vielen Dank dafür. Es hat mir auf jeden Fall geholfen. Allerdings habe ich noch ne Frage. Was wären denn empfehlenswerte Clan Mechs wenn man in der Clan invasion Ära spielen möchte. Icz beschränke mich dabei erstmal rein auf Clan Wolf und die Plastik Veröffentlichungen allerdings blickt man ja hier schon noch kaum durch, was vernünftige Anschaffungen wären die auch in späteren Äras noch brauchbar sind. Ich konnte mir jetzt 2x die Clan Invasion Box sichern, 3x Salvage Box und 1x Legendary Mech Warriors, würde mich aber über Tips freuen das ganze sinnvoll zu erweitern.

    1. Tatsächlich ist Battletech, was das angeht, sehr simpel:
      Mechs sterben eigentlich nie aus. Das heißt, all die Mechs aus der Clan Invasion Ära und vorher (also den drei Boxen und dem Kickstarter) sind selbst in der IlClan-Ära noch in Benutzung. Für sämtliche dieser Mechs findest du in den Recognition Guide: IlClan PDFs sogar nochmal neue Varianten oder Konfigurationen, die dann zu dieser Zeit gerade neu sind.
      Du kannst die also alle durchgehend nutzen, sobald sie einmal aufgetaucht sind (ein Timber Wolf in der IS in 3025 ist natürlich nicht drin).

      1. Besten Dank. Man versucht halt bei den zig Möglichkeiten die Battletech bietet irgendwie den Überblick zu wahren, aber ich denke das macht auch irgendwie den Reiz der Sache aus. Die Recognition Guides hab ich auch auf dem Schirm, zumindest im Rahmen der Mechs die ich derzeit besitze bzw. anschaffen will. Eine frage noch: Gibt es eigentlich ne Art Combat Manual für Clan Wolf?

        1. Jein.
          Combat Manuals in dem Sinne gibt es nicht (mehr). Sie haben sich einfach nicht gut verkauft.
          Es gibt das alte Clan Wolf Sourcebook https://www.drivethrurpg.com/product/3327/BattleTech-Wolf-Clan-Sourcebook?affiliate_id=295148 und Field Manual: Crusader Clans https://www.drivethrurpg.com/product/120370/BattleTech-Field-Manual-Crusader-Clans?affiliate_id=295148
          Beide nicht mehr taufrisch.
          Bei neueren Produkten gibt es die Field Manual Reihe, die äraspezifisch jeweils alles einschließt (3085, SLDF und 3145). Verkauft sich deutlich besser als pro Fraktion und funktioniert daher 😉
          https://www.drivethrurpg.com/browse.php?keywords=Battletech+Field+Manual&x=0&y=0&author=&artist=&pfrom=&pto=?affiliate_id=295148
          Es gibt auch ältere Field Manuals und die Suche zeigt auch die beiden neueren Combat Manuals an, aber die Verkaufszahlen haben schlicht keine Fortsetzung der Reihe erlaubt, daher gibt es nur Mercenaries und Kurita.

          Dafür, was zur Verfügung steht ansonsten halt die Master Unit List. http://www.masterunitlist.info/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.