Bauanleitung: Javelin JVN-11D

(C) Punakettu http://punakettu.deviantart.com/

Um euch für die lange Pause zu entschädigen, gibt es heute gleich zwei Bauanleitungen. Bei der Zweiten handelt es sich um die Javelin JVN-11D. Die 11D bekommt ihr, im Bounty Hunter Companion Lance Pack und nur dort. Zusätzlich findet ihr in diesem Pack noch den Cauldron-Born A, primitiven Shadow Hawk SHD-1R und Phoenix Hawk PXH-5L.

Wie auch jede andere Javelin ist die 11D ein 30t ‚Mech. Als Waffenzuladung sind drei ER Medium Laser, zwei Medium Pulse Laser vorhanden. Sie hängen an einem Targeting Computer und werden von einem C3 Slave unterstützt.Wie gewohnt sollte euer erster Schritt ein Blick auf die Verpackung sein. Ob alle Teile vorhanden sind, ist relativ leicht festzustellen, denn die Miniatur besteht aus der unsagbaren Teilezahl von eins. Die Javelin ist komplett fertig.

Ihr müsst also nur schnell die, geringe, Zahl an Gussgraten entfernen, die Base kurz zurechtfeilen und dann eine richtige Base ankleben, um die Stabilität zu erhöhen. Der Zeitaufwand sollte insgesamt nicht mehr als 2 Minuten betragen.

Die Gussqualität ist ausgesprochen gut, unsaubere Stellen sind nicht vorhanden. Auch der Detailgrad liegt auf hohem Niveau. Die Lüftungsschlitze sind gut erkennbar, die Sprungdüsen stechen heraus.

Einen direkten Vergleich mit der TRO-Abbildung ist nicht möglich, da es keine Zeichnung der JVN-11D gibt. Aber wenn man sich die Modifikationen ansieht und mit der Standardzeichnung vergleicht, dann bleiben Wünsche offen.

Punkte der Miniatur:

Gussqualität: 10/10
Details: 10/10
Zeitaufwand: 10/10
Passgenauigkeit: 10/10
Abbildungstreue: 10/10

Endnote: 50/50

Nächste Ausgabe (Ja, bei der Deva stand das eben nicht dabei, weil ich wusste, dass die hier schnell folgt ;)): Hintergrund, wie schreibt man eine Bauanleitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.