Aerotech Total Conversion – 1.Teil

Jeder hier kennt sicher die Computerspiele rund um die riesigen Kampfmaschinen, die im Battletech Universum eingesetzt werden um Konflikte auszutragen. Doch was passiert bis zu einer geglückten Landung? Wie werden die Sprungschiffe im Konfliktfall gesichert?

Gut, in den Nachfolgekriegen wurden die Sprungschiffe nicht mehr angegriffen, da sie wertvolle Ressourcen für alle Beteiligten bildeten. Aber spätestens im Jihad war eine Wette darauf eine schlechte Idee. Zum Glück gibt es in den unendlichen, stillen Weiten des Alls eine Waffengattung, die in den Computerspielen des Battletech-Universum ziemlich vernachlässigt wurden: Die Aerospacefighter.

Doch das soll sich bald ändern…

Clan LargeLaser LB20-X

Bis vor kurzen habe ich noch alleine an diesem Projekt gearbeitet. Es gilt hier aber der Grundsatz „Viele Hände Schnelles Ende“, und vielleicht findet sich hier ja der eine oder die andere, die gerne mit helfen würde um dieses Spiel zu verwirklichen.

Oder anders ausgedrückt: Selbst wenn ihr nur wenig Zeit habt, oder ihr denkt, dass Eure Fähigkeiten in gewissen Bereichen nicht ausgereift genug sind, meldet euch trotzdem! Wir wachsen mit den Aufgaben und ihr werdet sicher durch die Aufgabe besser.

Was wir brauchen sind vor Allem:

Leute die 3D Modelle erstellen und Texturieren können oder die solche Modelle schon mal erstellt haben und sie uns zu kommen lassen könnten um sie weiter zu bearbeiten. Die Dateien sollen im .COB oder. SCN Format sein bzw. im 3D Max Format oder auch Blender (Headdie arbeitet mit Blender).

Programmierer die sich mit der Sprache C++ und/oder LUA auskennen und auch ein wenig Zeit haben sich in den SourceCode einzulesen wobei wohlgemerkt alles was über LUA funktioniert auch über LUA gemacht werden soll um eben SourceCodeUpdates einfacher zu gestalten.

Texturierer und auch Leute die Render Bilder erstellen können sind gerne gesehen.

Auch Leute die sich mit Video, Animationen und Audio auskennen und es auch sehr gerne machen würden werden von uns mit offenen Armen empfangen.

Gerne nehme ich auch Leute bei uns auf die sich mit Missionseditoren auseinander setzen oder vielleicht schon mit FRED2 gearbeitet haben. Natürlich wird es noch einige Zeit dauern bis genügend Modelle vorhanden sind um mit den Missionen und Campagnen zu beginnen.

Eins will ich noch vor weg sagen. Wir haben keinen Zeitdruck wenn es fertig ist ist es fertig doch wenn ihr uns helfen wollt dann würde ich euch auch bitten euch die Zeit zu nehmen um uns zu unterstützen ich erwartet mir Teamgeist und auch Ergebnisse damit es stetig weiter geht mit der Entwicklung des MODs.

Natürlich darf auch jeder der mit im Team ist sich gerne einbringen und eigene Vorschläge machen.

Es sind aber auch alle anderen willkommen, die einfach Lust haben mit zu arbeiten. Es gibt viel zu tun, und gemeinsam finden wir sicherlich für jeden von Euch eine spannende Aufgabe!

Morgen werde ich euch einen kurzen Einblick in die Freespace2OpenSource Engine geben, und erklären warum ich glaube das sie das beste für dieses Projekt ist. Ihr müsst aber gar nicht so lange warten, sondern könnt Euch auch direkt bei uns melden, wenn Ihr Lust habt mit zu machen: Spacejockey(a)gmx.at

Allgemeine Fragen könnt Ihr natürlich auch gerne in den Kommentaren hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.