Götterdämmerung

Bam! Voll aus dem Bild getreten!Das ist der Name des offiziellen deutschlandweiten Battletech-Großszenarios im Jahr 2013.
Das Szenario ist im Jahr 3028 angesiedelt und stellt einen Großangriff des Lyranischen Commonwealths gegen das Draconis Kombinat dar.
Aus der Ulisses-Meldung:

Im August 3028 herrscht große Spannung im Oberkommando der lyranischen Streitkräfte. Der Archon hat die „Operation Götterdämmerung“ genehmigt, ein breit angelegter, militärischer Schlag gegen die Streitkräfte des Draconis-Kombinats unter dem Oberkommando von General Nondi Steiner.
In einer ersten Invasionswelle sollen tausende lyranischer BattleMechs und Hilfstruppen die militärischen Kontingente des Draconis-Kombinats binden und möglichst großen Schaden anrichten.
Auf grenznahen Welten werden unter größter Geheimhaltung Sprungschiffe zusammengezogen und das Expeditionskorps für die größte militärische Operation in der Geschichte der lyranischen Streitkräfte verschifft. 24 planetare Invasionen sind das Ziel der Operation und vieles hängt vom militärischen Geschick der Kommandeure und der Funktionsfähigkeit ihrer Kommandostruktur ab. Nach dem Abwurf der Truppen entwickelt sich zunächst alles wie geplant. Nur auf dem Planeten Buckminster bahnt sich eine echte Katastrophe an. Der militärische Geheimdienst des Hauses Steiner ahnt noch nicht einmal, dass dort ein Eliteregiment, das 2. Schwert des Lichts zu Besuch ist…

Natürlich könnt ihr auch im offiziellen deutschen Forum darüber diskutieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.