Blaines Blog: Was aus „Hour of the Wolf“ geschnitten wurde

Blaine hat den nächsten Teil seiner Blogreihe zu Hour of the Wolf veröffentlicht. (Keine Ahnung, ob da noch mehr kommt.)

Da dieser Blogbeitrag eine ganze Wagenladung an Spoilern liefert, verzichte ich diesmal auf eine Kurzzusammenfassung. Was ich persönlich aber lustig finde: Blaine wurde davon überzeugt, eine idiotische Szene nicht einzubauen, auf die er mit Nachdruck bestand, als sie mit einer ebenso bescheuerten Szene aus Rise of Skywalker verglichen wurde.

Die Strategie werde ich mir merken.

Oh und sie haben eine lange Diskussion darüber geführt, ob Leute im 32. Jahrhundert noch Risiko spielen (ja, wirklich. Und es war tatsächlich eine Diskussion, die etwas zum Thema beigetragen hat.).

Blaines Blog: Der Weg zu „Hour of the Wolf“

Blaine hat mal wieder gebloggt und dabei Einblick gegeben, wie Hour of the Wolf zu dem Buch geworden ist, das wir heute haben.

Für alle, die es nicht vollständig lesen wollen oder deren Englisch nicht so gut ist:

Das Buch war schon sehr lange „fertig“, mit den Änderungen der ursprünglich für IlClan geplanten Story, mussten natürlich Änderungen her. In gewohnter Blaine-Manier war er darüber sehr ungehalten, wie es die Entwickler wagen konnten, an seinem Buch Änderungen vornehmen zu wollen (kein Witz, seine Wortwahl hier ist sehr drastisch und gibt tiefen Einblick in sein aufgeblähtes und komplett fragiles Ego, womit auch endgültig geklärt wäre, warum er Fans gegenüber ausfallend wird, wenn sie seine Bücher kritisieren).

Das Buch wurde dann mehrfach überarbeitet und zum Teil gekürzt. Teile des Buches wurden ausgelagert und an Ende zu dem, was als Children of Kerensky in den Handel kam. Das gleiche gilt für Rock of the Republic.

Selbst über Weihnachten wurden noch Änderungen vorgenommen, also bis kurz vor Toreschluss.

Blaine führt das alles natürlich noch viel detaillierter aus, aber das ist ein Überblick für euch.

Recognition Guide: IlClan 11 & 12 verzögert

Cubby hat angekündigt, dass es bei den beiden nächsten Recognition Guides zu Verzögerungen von einer Woche kommt. Recognition Guide: IlClan 11 erscheint also nicht diese Woche (heute), sondern nächste Woche und Band 12 dann in drei Wochen.

Gründe wurden nicht genannt, es liegt aber nahe, dass der Push für den Kickstarter und Hour of the Wolf mehr Ressourcen gebunden hat als angenommen.


Dir gefällt die HPG Station? Du willst sie unterstützen? Dann hilf, sie zu finanzieren (Webspace kostet Geld und die News hier eine Menge Zeit).

Wenn du ein Kind kennst, das gerade etwas zu lesen gebrauchen kann, dann ist hier der perfekt Weg zur Unterstützung:

Kleine Grüne Monster – Die Poolparty

Habt ihr euch schon immer gefragt, wohin eure Socken verschwinden, wenn ihr sie einfach nicht mehr wiederfinden könnt?

Sie werden von Kleinen Grünen Monstern gefressen, die in Kleiderschränken wohnen. Normalerweise verstecken sie sich gut und lassen sich nicht sehen, aber meines habe ich kennengelernt und gemeinsam erleben wir lustige Abenteuer.

Heute will Kleines Grünes Monster eine Poolparty feiern — in meiner Badewanne.

Das Buch auf Amazon kaufen.

Review zu Shrapnel Issue #1

Review Shrapnel #1

Heute versuche ich einen kleinen Einblick zu geben von der ersten Shrapnel  Ausgabe. Diese und die weiteren beiden bereits erschienen Bände sowie die etlichen, die hoffentlich noch folgen werden, haben wir der erfolgreichen Kickstarter Kampagne zu verdanken. Es handelt sich um eine Sammlung von Kurzgeschichten, Serien, Szenarios, Waffen-/Mechbeschreibungen und vielem mehr.

In der ersten Ausgabe finden sich insgesamt 7 Kurzgeschichten (davon ist eine der 1. Teil einer 4-teiligen Serie von Michael A. Stackpole, über die Anfänge der Kell Hounds), sowie 4 kurzen Artikeln und 3 sogenannte „Games Features“, worauf ich im Folgenden genauer eingehen werde.

(Achtung, Spoiler- Gefahr!)

„Review zu Shrapnel Issue #1“ weiterlesen

Review zu Children of Kerensky

Natürlich habe ich mir dieses Buch sofort nach Erscheinen als Print on demand  über den Link hier bei der HPG Station zugelegt. Alleine schon weil es der letzte Roman ist vor Hour of the Wolf, ab dem wir endlich endgültig seit langer Zeit wieder Neuland betreten im Battletech Universum.  Und ich finde es ist sehr schön gemacht, all die Bücher die in letzter Zeit erschienen sind und den Weg zum IlClan ebnen und allerlei Facetten beleuchten die dafür eine Rolle spielen.

So, jetzt aber zu Children of Kerensky (Achtung, Spoiler-Alarm!) „Review zu Children of Kerensky“ weiterlesen

Hour of the Wolf – Countdown und Blaines Blog

Hour of the Wolf kommt näher, nicht nur kann das E-Book vorbestellt werden (erscheint am 1. Januar), nun ist auch die offizielle Countdown-Seite live. Ähnlich wie schon bei Battle of Tukayyid, kriegen wir wieder einige Hintergrundinformationen dazu, was zu den Ereignissen von Hour of the Wolf geführt hat.

Hinzu kommt noch ein ausgiebiger Blogpost von Blaine Lee Pardoe, der über das Buch redet. Beispielsweise darüber, wie dick Hour of the Wolf ist: Doppelt so dick, wie der durchschnittliche Roman aus der FASA-Ära. Ja, das ist verdammt dick!

So sieht übrigens das Logo für die neue Ära aus