Interview: Bernard Craw

Erstmal will ich euch an dieser Stelle an Bernards Lesung im Hiveworld in Köln in vier Tagen erinnern, damit ihr es nicht vergesst. Erscheint reichlich, um Bernard Fragen zu stellen. Denn wie ich mit dem Interview gemerkt habe, lassen sich seine Antworten selbst zu kurzen Fragen wirklich sehen.

Ich habe mich sehr über seine Antworten zu den Fragen gefreut, weil sie einen guten Einblick in das geben, was ihm als Autor so durch den Kopf geht und wie er arbeitet. Gleichzeitig fand ich es einfach spannend zu lesen. Von daher wünsche ich euch genauso viel Spaß und Spannung mit den Fragen und Antworten, wie ich sie hatte.

„Interview: Bernard Craw“ weiterlesen

Lesung aus "Präludium"

Am 13. Februar um 19:15 Uhr wird Bernard Craw eine Lesung aus seinem neuen Battletechroman „Präludium“ halten. Stattfinden tut das Ganze im Hiveworld in Köln.

Bernard freut sich besonders auf die Diskussion mit dem Publikum. Wenn ihr also Interesse und Fragen habt, dann geht hin. Er freut sich auf euch.

Präludium: Eine Sehnsucht nach Krieg

ulisses-spieleVon der offiziellen deutschen Seite:

Voraussichtlich Ende Januar 2012 erscheint mit Präludium aus der Feder von Bernard Craw der erste Teil der Battletech-Romanreihe Andurien-Kriege. Hier verrät der Autor erste Inhalte dieser spannenden neuen Serie.

Man braucht Geduld, will man ein großes Ziel erreichen.

Die Liga Freier Welten ist der Vielfältigste der Nachfolgerstaaten. Die Vertreter mächtiger Sternenbünde wie des Großherzogtums Oriente oder des Fürstentums Regulus sitzen in seinem Parlament neben den Abgeordneten beinahe vergessener Systeme wie Thurrock oder Jiddah. Die ständigen Konflikte der Inneren Sphäre rechtfertigen das permanente Kriegsrecht, dass dem Generalhauptmann der Liga weitgehende Befugnisse einräumt. Seit Generationen wird dieses Amt von einer einzigen Familie bestückt, sodass ›der Marik‹ ein Synonym für seinen Inhaber geworden ist. […]

Den vollständigen Text findet ihr hier.