Everything Battletech

Zuletzt aktualisiert am 8. Juli 2022 von DarkISI

So, unter diesem Artikel fasse ich jetzt absolut alles zusammen, was Battletech ist und …

Wie? Doch nicht? Okay, was dann? Ahhhhh … Es geht um die Community „Everything Battletech“. Sag das doch gleich.

Also gut, dann zum Thema:

Durch eine der größten Battletech Communities die es derzeit gibt ging gestern ein Schock, als die Facebook-Gruppe mal eben in „Everything SciFi“ umbenannt wurde. Schnell wuchsen Spekulationen und vom Admin waren einige … naja, eher unschöne Äußerungen zu lesen.

Mittlerweile hat er die Äußerungen offenbar gelöscht, ich konnte sie zumindest auf die Schnelle nicht wieder finden (hatte sie aber auch live gesehen und noch so einiges mehr). Mit der Umbenennung war es aber nicht vorbei, die Gruppe wurde dann von ihm pausiert und soll jetzt wohl nicht weitergeführt werden.

Die Kombination führte zu einem Aufschrei unter Mitgliedern der Gruppe, die sich relativ schnell in einer neuen Gruppe organisiert haben (genau genommen wurden mehrere erstellt, aber eine hat klar die meisten Mitglieder und dürfte als Nachfolgegruppe aus der Situation hervorgehen [ACHTUNG: Facebooklink]). Auch auf dem Discord ist ein gewisser Mitgliederschwund zu verzeichnen, aber dass der Discord abgestellt wird ist eher unwahrscheinlich, nach einem neuen Namen wird dort aber gesucht.

Aber warum nun das ganze?

TOPPS ist als Rechteinhaberin offenbar darauf aufmerksam geworden, dass an einigen Stellen mit Battletech Geld verdient wird, ohne dass eine Lizenz vorliegt und Catalyst hat daraufhin das Gespräch mit einigen Communityleitern gesucht. Ziel war es hierbei wohl, TOPPS zuvorzukommen und eine Lösung mit den Communities anzustreben, bei denen sie weiter existieren können, aber wohl kein Geld mehr mit ihnen bzw. mit Battletech verdient wird, ohne dass eine Lizenz vorliegt.

Soweit nachvollziehbar. Vor allem, da es für alle ziemlich unangenehm geworden wäre, wenn TOPPS die Anwälte von der Leine gelassen hätte.

Die Reaktion von Everything Battletech erinnerte dann an ein trotziges Kind, indem einfach mal weit über das Ziel hinausgeschossen und wahllos um sich beleidigt wurde. Wenig hilfreich in der Situation und Catalyst sah sich dann wohl gezwungen, eine Bekanntmachung zu veröffentlichen, bevor die Situation völlig aus den Fugen gerät.

Die Transparenz mit der das erfolgte ist dabei beachtlich und die Tatsache, dass offenbar mehr Leute kontaktiert wurde, aber nur einer derart heftig und kindisch reagiert hat, sagt eine Menge darüber aus, wie offen und sachlich Catalyst mit den Leuten geredet haben muss.

Aber Isi, bei dir kann ich doch auch per PayPal.me Geld spenden oder deinem Patreon beitreten!

Ja, das ist richtig. Aber ihr bekommt bei mir absolut nichts dafür. Ich verkaufe keine Sachen mit „Battletech“ im Titel. Ich verkaufe keine Miniaturen oder STLs. Ich betreibe eine News-Seite und freue mich über die Unterstützung. Als News-Seite könnte ich theoretisch sogar eine Paywall aufstellen und das wäre okay. Pressefreiheit und so. Mache ich aber nicht. Stattdessen bekommt ihr hier alle den exakt gleichen Inhalt zu sehen, ob ihr mir nun Geld gebt oder nicht.

Everything Battletech
Markiert in:                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.