Non-BT: Tempest Rising – Ein neues „Command & Conquer“?

Zuletzt aktualisiert am 13. August 2022 von DarkISI

Ich muss ja sagen, ich spiele nur noch wenige Computerspiele (an aktuellen Spielen war es zuletzt Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge), aber ich verfolge doch noch recht regelmäßig, was sich so tut. Und was sich seit langem abzeichnet ist, dass eines meiner absoluten Lieblingsgenres faktisch tot ist. Ich vermute mal, der Titel hat es euch bereits verraten. Es handelt sich um klassische Echtzeitstrategie. Komplett mit Ressourcen Sammeln und Basenbau.

Command & Conquer war damals meine Einstieg in die Welt der PC-Spiele. Lange, bevor ich 16 war. Der Bruder eines Freunds hatte es und wir haben es dort halt gespielt, mehr oder weniger heimlich. Das kurze Wiederaufflammen des Genres mit der Command & Conquer Remastered Edition hat mich also wirklich ekstatisch gemacht. Leider ist dann aber nichts weiter daraus geworden und es kam nichts weiter. Und von dem Machwerk, das Blizzard da als Warcraft III Reforged verkauft hat, reden wir nicht. Das endet nur in einer langen Aneinanderreihung von Schimpfwörtern. Meine C&C Remastered Collector’s Edition hat aber einen Ehrenplatz und die Teslaspule und der Obelisk mit Soundeffekt sind unschlagbar. Dazu noch der große Mammutpanzer mit beweglichem Turm … Göttlich.

Wenn übrigens jemand Lust hat, mit den gelb anzumalen (wie im Spiel), dann werde ich noch glücklicher. Aber selbst gelb malen … nein Danke.

Wo waren wir? Ach ja. Tempest Rising.

Ich stolperte also gerade über einen Bericht zu Tempest Rising, das 2023 erscheinen soll. Die Informationen dort allein waren schon gut. Basenbau, drei asymmetrische Fraktionen, eine nukleare Flüssigkeit als Ressource zum sammeln … und dann nennt sich eine der Fraktionen auch noch Global Defense Force. Da muss man einfach die Initiative ergreifen. (Okay, das war ein wirklich mieses Wortspiel.)

Alles ist sehr stark an Command & Conquer angelehnt und THQ Nordic und 3D Realms machen daraus auch wirklich keinen Hehl. Endgültig aus den Socken gehauen hat mich dann aber der Reveal Trailer. Genug geschwafelt. Lasst es krachen!

Non-BT: Tempest Rising – Ein neues „Command & Conquer“?
Markiert in:                 

2 Gedanken zu „Non-BT: Tempest Rising – Ein neues „Command & Conquer“?

  • 13. August 2022 um 11:53
    Permalink

    WC3 Remastered war wirklich schlecht aber StarCraft Remastered ist top.

    Antworten
  • 15. August 2022 um 15:06
    Permalink

    Das macht doch Hoffnung. Auch mir liegt sehr viel an guten RTS-Titeln, bin dabei über Frost Giant und Stormgate gestolpert.

    Hier sind immerhin einige der StarCraft Designer am Werk, könnte auch was werden. 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.