Eure Fragen an Ulisses

InterviewsAm letzten Wochenende sollte es auf der NordCon ja eine Fragerunde mit Clemens Schnitzler zum Thema Battletech geben. Leider konnte er dann aus persönlichen Gründen nicht erscheinen und die angedachte Lösung, die Fragerunde über einen Videostream laufen zu lassen scheiterte an technischen Problemen auf der Con.

Dennoch wollten wir nicht, dass die Fragerunde komplett entfallen muss, daher haben wir kurz mit den Jungs von Ulisses gesprochen und uns eine Lösung einfallen lassen. Die HPG Station wird ein Interview mit Michael Mingers führen und dort eure Fragen stellen.

Damit wir aber wissen, was euch denn überhaupt interessiert, bitten wir euch darum, eure Fragen bis Montag 23:59 hier in den Kommentaren zu hinterlassen oder uns per Mail zu schicken. Danach bereiten wir das Interview vor und werden es dann hier veröffentlichen.

Ulisses ist wieder erreichbar

ulisses-spieleWie ich soeben gemerkt habe, ist die Webseite von Ulisses Spiele wieder erreichbar. Solltet ihr von der Startseite auf den F-Shop weitergeleitet werden, dann müsst ihr einmal euren Cache leeren.

Wer nicht weiß, wie das geht, kann sich in den Kommentaren melden, bitte mit Angabe, welchen Browser ihr verwendet, dann erklären wir es euch.

Battletech Werkstattbericht

ulisses-spieleDa die Ulisses Webseite derzeit ein paar Probleme mit der Erreichbarkeit hat, haben wir uns kurz mit ihnen beraten und bieten euch nun den Battletech Werkstattbericht, der dort am Samstag erschienen ist, hier im Volltext an.

Letztes Wochenende war die RPC und im Ulisses-Produktworkshop konnte die versammelte Mannschaft einige Infos über die Zukunft von BattleTech erhalten. Wer es nicht in den Workshop geschafft hat oder lieber beim Schrauberturnier einen Haufen Altmetall produzieren wollte, dem entgingen vielleicht ein paar Infos, die ich nun nachreichen möchte. Das großartig angenommene Schrauberturnier bekommt noch einen eigenen Artikel mit Rückblick und Ergebnissen, zusammen mit Feedback zum Zorn-Szenario gegen Bernard Craw. „Battletech Werkstattbericht“ weiterlesen

NordCon 2013 – Irgendwer Lust auf BattleTech?

Conventions-269x300Die NordCon in Hamburg war traditionell schon immer ein gutes Pflaster für BattleTech. Dieses Jahr könnte man beim Blick ins Programmheft aber meinen, die Hamburger hätten es ein kleines Bisschen übertrieben. BT Event neben BT Event. Richtig so!

Der Spielbetrieb wird vom Ulisses Demo Team (mit Unterstützung von BattleTech Hamburg) und dem 5th Syrtis Fusiliers RCT organisiert. Es gibt diverse Turniere, Szenarien, Plätze für die Deutsche BT Meisterschaft 2013 und einige Kuriositäten für zwischendurch. Natürlich fehlt es  auch nicht an Raum für Chapterfights und Einführungsrunden für Neu- und Wiedereinsteiger.

Außerdem wird erstmalig der Mechhangar 5 angeboten, ein lockerer Treffpunkt für alle BattleTech Fans und solche die es werden wollen.

Wenn Ihr also am Wochenende vom 14. bis 16.06.2013 etwas Zeit erübrigen könnte – kommt zur NordCon und lasst mit uns die AK Muni fliegen.

Mechhangar 5 Logo

evileye_bunt_v1_200

BT_HH 01klein

Operation Götterdämmerung: Spielorte

Bam! Voll aus dem Bild getreten!Das deutschlandweite Szenarion „Operation Götterdämmerung“ hat nun auch feststehende Spielorte. Am 6. April 2013, wird ab 10 Uhr in insgesamt zehn Städten gespielt:

  • Aachen
  • Düsseldorf
  • Hamburg
  • Hannover
  • Karlsruhe
  • Köln
  • Mannheim
  • Nürnberg
  • Wien (Österreich)
  • Zürich (Schweiz)

Mehr Details findet ihr direkt bei Ulisses.

Götterdämmerung

Bam! Voll aus dem Bild getreten!Das ist der Name des offiziellen deutschlandweiten Battletech-Großszenarios im Jahr 2013.
Das Szenario ist im Jahr 3028 angesiedelt und stellt einen Großangriff des Lyranischen Commonwealths gegen das Draconis Kombinat dar.
Aus der Ulisses-Meldung:

Im August 3028 herrscht große Spannung im Oberkommando der lyranischen Streitkräfte. Der Archon hat die „Operation Götterdämmerung“ genehmigt, ein breit angelegter, militärischer Schlag gegen die Streitkräfte des Draconis-Kombinats unter dem Oberkommando von General Nondi Steiner.
In einer ersten Invasionswelle sollen tausende lyranischer BattleMechs und Hilfstruppen die militärischen Kontingente des Draconis-Kombinats binden und möglichst großen Schaden anrichten.
Auf grenznahen Welten werden unter größter Geheimhaltung Sprungschiffe zusammengezogen und das Expeditionskorps für die größte militärische Operation in der Geschichte der lyranischen Streitkräfte verschifft. 24 planetare Invasionen sind das Ziel der Operation und vieles hängt vom militärischen Geschick der Kommandeure und der Funktionsfähigkeit ihrer Kommandostruktur ab. Nach dem Abwurf der Truppen entwickelt sich zunächst alles wie geplant. Nur auf dem Planeten Buckminster bahnt sich eine echte Katastrophe an. Der militärische Geheimdienst des Hauses Steiner ahnt noch nicht einmal, dass dort ein Eliteregiment, das 2. Schwert des Lichts zu Besuch ist…

Natürlich könnt ihr auch im offiziellen deutschen Forum darüber diskutieren.